Jakob Johnson – Der Traum von der NFL lebt!

 

– TEIL #1 –

 

Mein Athlet und Freund Jakob Johnson hat den nächsten Schritt getan: einen Siebenmeilenschritt. 😉 Er hat es ins International Pathway Program der NFL (www.nfl.com) geschafft. Hell yeah!

 

Was ist das International Pathway Program?

Mit diesem Programm fördert die NFL seit 2017 internationale Athleten. Ab Januar nehmen Jakob und die anderen sechs ausgesuchten Athleten dieses Programms an einem professionellen Training in Florida teil. Wer es bis ins Pathway Program schafft, hat das Ziel zum Greifen nahe: von einem NFL-Team für die Saison 2019 verpflichtet zu werden!

Weitere Informationen findest Du auf „Spox“ (https://bit.ly/2LC9L4U) und auf „Ran“ (https://bit.ly/2Q6wBCs).

 

Der Beginn unserer Zusammenarbeit

Vor etwa 2 Jahren hatte ich das erste Mal das Vergnügen, mit Jakob Johnson  zusammenzuarbeiten. Der Kontakt kam damals über die Stuttgart Scorpions zustande und als Jakob in der Pause der College Football Season in Deutschland war, nutze er die Zeit, sein Talent weiter zu formen und an seinen Zielen zu arbeiten.

Jakob Social Media – InstagramFacebook 

 

 

Im Personal Training konnte ich Jakob schnell als Athleten und als Menschen kennen lernen. Selten habe ich einen so fokussierten Athleten getroffen, der zugleich einfach sympathisch, nett und seinen Wurzeln tief verbunden gewesen ist. Ich bin bis heute richtig begeistert darüber, mit ihm arbeiten zu dürfen.

In unseren Personal Training Sessions ging es zunächst um eine Stärken- und Defizitanalyse sowie ein daran angepasstes Trainingsprogramm. Von Anfang an war ich beeindruckt von seiner Athletik. Ein Traum eines jeden Personal Trainers wurde wahr: Ich konnte mein gesamtes Trainingsrepertoire auffahren und hatte mit Jakob einen Athleten, mit dem man das avancierteste Trainingsprogramm absolvieren konnte.

Zurück ans College

Nach mehreren Einheiten in Deutschland ging Jakob für sein letztes Jahr zurück ans College zu den Tennessee Volunteers (www.utsports.com). Aufgrund unserer tollen gemeinsamen Arbeit in der Off-Season ist der Kontakt zwischen uns nie abgebrochen. Ich betreute Jakob auch aus der Ferne und versorgte ihn etwa mit Trainingsplänen, Tipps und Empfehlungen zu Regeneration, Training sowie mentalen Aspekten. Als sein Trainer bin ich auch immer Ansprechpartner, Feedback-Geber und Motivator. Denn auch wenn Du etwa als Footballspieler Dein eigenes Team und Deine Football Coaches hast, halte ich es für ganz wesentlich, einen individuellen (!) externen Feedback-Geber zu haben, der auf Deine individuellen Probleme und Schwächen eingeht und Dir als Motivator Energie gibt und positives Denken fördert.

Zurück zu den Stuttgart Scorpions

Kurz nach Beendigung seiner College-Karriere kehrte Jakob nach Deutschland zurück, wo er seiner Heimat treu geblieben ist und wieder für seinen Heimatverein, die Stuttgart Scorpions, aufläuft. Den Gang zurück nach Deutschland hat Jakob genutzt zur gezielten Vorbereitung auf ein Besichtigungscamp der NFL (www.nfl.com)…

 

Fortsetzung folgt…

 

Lies hier TEIL #2 meiner Mini-Blogserie über mein Personal Training mit Jakob Johnson…

LINK EINFÜGEN

Videos aus unseren Trainingseinheiten

 

 

 

WEITER ZUM BLOG-BEITRAG #2

 

2019-01-10T10:45:12+00:00